Neuigkeiten aus der Huntington-Forschung. In einfacher Sprache. Von Wissenschaftlern geschrieben Für die Huntington-Gemeinschaft weltweit.

Sind Sie auf der Suche nach unserem Logo? Auf Teilen können Sie unser Logo sowie Informationen über die Nutzung herunterladen.

Dr Jeff Carroll, PhD

Chefredakteur

Boston, USA

Jeff Carroll

Dr. Jeff Carroll ist Juniorprofessor im "Behavioral Neuroscience Program" und der Abteilung Psychologie an der Western Washington Universität. Sein wissenschaftliches Interesse gilt dem Verständnis der systemischen Effekte der Huntington-Krankheit. Insbesondere metabolischen Veränderungen, die er anhand eines "knock-in"-Mausmodells der Huntington-Krankheit erforscht. Er hat zudem Interesse an der Herangehensweise, HK-Therapeutika über "Gen-Stummschaltung" zu entwickeln; insbesondere durch Antisense-Oligonukleotide (ASOs). Dr. Carroll's Forschung während seiner Doktor- und Postdoktoranden-Zeit drehte sich um Mausmodelle, sowohl zur Untersuchung grundlegender Mechanismen als auch zur präklinischen Testung von Medikamenten. Während seiner Doktorarbeit betreute ihn Michael Hayden (UBC). Seine Postdoktorandenzeit verbrachte er bei Marcy MacDonald (MGH, Harvard Medical School). Dr. Carroll ist Mitglied einer Huntington-Familie und trägt selbst die Mutation, welche die Krankheit verursacht.

Von Dr Jeff Carroll bearbeitete Artikel

Von Dr Jeff Carroll verfasste Artikel