Artikel zum Thema Medikamentenentwicklung

Künstliche Intelligenz als Retter in der Not? Wie clevere Computer uns helfen, die Huntington-Krankheit zu verstehen.

Künstliche Intelligenz als Retter in der Not? Wie clevere Computer uns helfen, die Huntington-Krankheit zu verstehen.

Wissenschaftler von IBM und CHDI haben Datensätze aus Beobachtungsstudien zur HK mit KI analysiert, um den Krankheitsfortschritt zu modellieren. Sie hoffen, dass ihre Ergebnisse dazu beitragen werden, die Planung klinischer Studien zu verbessern.

Dr Rachel Harding 2. Juli 2022

Was bedeutet COVID-19 für Familien mit Huntington-Krankheit und die Huntington-Forschung?

Was bedeutet COVID-19 für Familien mit Huntington-Krankheit und die Huntington-Forschung?

Neues von COVID-19: Was bedeutet es für Huntington-Familien, wie wirkt es sich auf die Huntington-Forschung aus und wie hat es die wissenschaftliche Arbeit verändert?

Dr Sarah Hernandez und Professor Ed Wild23. April 2022

Ein Löffel Branaplam sorgt für niedrigere Huntingtin-Werte

Ein Löffel Branaplam sorgt für niedrigere Huntingtin-Werte

Branaplam wurde ursprünglich gegen Spinale Muskelatrophie (SMA) entwickelt, aber ein neues Papier zeigt dessen potentielle Wirksamkeit gegen Huntington. Es kann einfach geschluckt werden. Die klinische Studie VIBRANT-HD hat bereits begonnen.

Dr Rachel Harding19. März 2022

Tablette könnte die Geschichte der Huntingtin-Verminderung umschreiben

Tablette könnte die Geschichte der Huntingtin-Verminderung umschreiben

Forscher von PTC Therapeutics haben eine fantastisch anmutende Veröffentlichung gemacht - sie beschreiben eine Tablette, die zur Huntingtin-Verminderung eingenommen werden soll. Wird sich dadurch alles ändern?

Dr Sarah Hernandez und Dr Jeff Carroll19. Februar 2022

Presseschau: Neuigkeiten zu Gentherapie und weiteren Ansätzen

Presseschau: Neuigkeiten zu Gentherapie und weiteren Ansätzen

Voyager meldet ein Umdenken in ihrer Forschung zur Huntington-Krankheit: Die Folgen sind die Absage der angekündigten klinischen Studie, aber auch die Aussicht auf eine weniger invasive Behandlung. Das und mehr aus der aktuellen Forschung hier.

Dr Leora Fox und Dr Sarah Hernandez27. August 2021

Erste Genbearbeitung mit CRISPR bei Menschen zeugt von Potenzial für Hilfe bei weiteren Krankheiten

Erste Genbearbeitung mit CRISPR bei Menschen zeugt von Potenzial für Hilfe bei weiteren Krankheiten

Eine erfolgreiche, frühe Studie eines Medikamentes gegen Familiäre Amyloidpolyneuropathie hat gezeigt, dass die Genschere CRISPR sicher im menschlichen Körper eingesetzt werden konnte. Was bedeutet das für eine Genbearbeitung bei Huntington?

Daniel O’Reilly 1. August 2021

Überblick zu laufenden klinischen Studien

Überblick zu laufenden klinischen Studien

Wir bemühen uns hier alle derzeit laufenden Forschungsaktivitäten im Bereich der Medikamentenentwicklung für die Huntington-Krankheit aufzuführen

Dr Rachel Harding21. Mai 2021

Gute Nachrichten von uniQure: Gentherapie-Studie auf dem Weg und vielversprechende Daten in Tieren

Gute Nachrichten von uniQure: Gentherapie-Studie auf dem Weg und vielversprechende Daten in Tieren

Die ersten 10 Teilnehmer wurden in der HD Gentherapie-Studie von uniQure behandelt und 3 Manuskripte beschreiben eine sichere, großflächige Huntingtin Senkung.

Dr Leora Fox17. April 2021

GENERATION-HD1 ASO-Studie von Roche und Ionis abgebrochen

GENERATION-HD1 ASO-Studie von Roche und Ionis abgebrochen

Enttäuschendes von Roche und Ionis: die Phase-III-Studie zur Huntingtin-Verminderung mittels Tominersen wurde vorzeitig gestoppt

Dr Jeff Carroll und Dr Rachel Harding23. März 2021