Neuigkeiten aus der Huntington-Forschung. In einfacher Sprache. Von Wissenschaftlern geschrieben Für die Huntington-Gemeinschaft weltweit.

Sind Sie auf der Suche nach unserem Logo? Auf Teilen können Sie unser Logo sowie Informationen über die Nutzung herunterladen.

Neueste Nachrichten

Buzzilia Video: Tag 1

Buzzilia Video: Tag 1

Dr Jeff Carroll am 23. März 2014

Wir präsentieren das Buzzilia Video 1: Die Highlights der Neuigkeiten und ausführliche Interviews mit Top-Huntington-Forschern vom Weltkongress der Huntington-Krankheit 2013 in Rio de Janeiro. Am Eröffnungstag des Kongresses blicken Jeff und Ed auf die wichtigsten Entwicklungen seit dem letzten Weltkongress im Jahr 2011 zurück und sprechen mit Prof. Elena Cattaneo aus Mailand (Italien) über das Huntingtin-Protein.

Prana gibt die Ergebnisse der Reach2HD-Studie von PBT2 für die Huntington-Krankheit bekannt

Prana gibt die Ergebnisse der Reach2HD-Studie von PBT2 für die Huntington-Krankheit bekannt

Dr Jeff Carroll am 16. März 2014

Die Ergebnisse der Reach2HD-Studie sind da, die entworfen wurde, um das experimentelle Medikament PBT2 beim frühen und mittleren Stadium der Huntington-Krankheit zu testen. Das Medikament scheint bei den getesteten Dosierungen sicher und gut verträglich, aber wir haben große Bedenken über die Art und Weise, wie die Ergebnisse berichtet wurden.

Schlaf, Zilien und die Huntington-Krankheit

Schlaf, Zilien und die Huntington-Krankheit

Graham Easton am 14. März 2014

Studien haben gezeigt, dass die Huntington-Patienten dazu neigen, weniger effizienten Schlaf zu bekommen, weniger Stunden schlafen und mehrmals in der Nacht aufwachen. Allerdings ist der Schlaf bei der Huntington-Krankheit wenig erforscht, weil Wissenschaftler die Huntington-Krankheit historisch als eine Krankheit der Bewegungsstörung untersucht haben und Schlafprobleme scheinen nichts mit Bewegungsstörung zu tun zu haben.

Huntington-Therapie-Konferenz 2014: Tag 3

Huntington-Therapie-Konferenz 2014: Tag 3

Dr Ed Wild am 10. März 2014

Unser Abschlussbericht von der Huntington-Therapie-Konferenz 2014 in Palm Springs.

Huntington-Therapie-Konferenz 2014: Tag 2

Huntington-Therapie-Konferenz 2014: Tag 2

Dr Jeff Carroll am 10. März 2014

HDBuzz berichtet vom zweiten Tag mit Wissenschaftssitzungen von der Huntington-Therapie-Konferenz 2014 in Palm Springs.

Huntington-Therapie-Konferenz 2014: Tag 1

Huntington-Therapie-Konferenz 2014: Tag 1

Dr Ed Wild am 9. März 2014

Die jährlich stattfindende Therapie-Konferenz der Huntington-Krankheit ist das größte Treffen von Wissenschaftlern die auf Behandlungen für die Huntington-Krankheit hinwirken. Hier ist unser Bericht vom ersten Tag der Wissenschaftssitzungen von der Konferenz.

Huntington-Therapie-Konferenz 2012: Ein Rückblick

Huntington-Therapie-Konferenz 2012: Ein Rückblick

Dr Ed Wild am 23. Februar 2014

In diesem Sonderbericht reflektieren wir die jährliche Huntington-Therapie-Konferenz 2012, die größte Versammlung von Huntington-Medikamenten-Jägern des Jahres. Wir gingen von dort mit ein paar großen Themen beeindruckt fort. Die rasante Weiterentwicklung der Medikamente, die für die Huntington-Krankheit entworfen werden – das Aufkommen eines „Systembiologie"-Ansatzes zur Berücksichtigung der Krankheit in ihrer Gesamtheit - und das zunehmende Verständnis, das die Schwelle ist, um uns zu helfen Studien zu entwerfen und durchzuführen, um großen Einfluss auf die Huntington-Krankheit zu haben.

Video-Sonderbeitrag: Huntington-Forschung ... im Weltall!

Video-Sonderbeitrag: Huntington-Forschung ... im Weltall!

Dr Ed Wild am 16. Februar 2014

Das Huntingtin-Protein, das in seiner mutierten Form die Huntington-Krankheit verursacht, ist schwierig zu erforschen, weil es Klumpen bildet anstatt ordentlicher Kristalle. Nun greift die junge Huntington-Forscherin Gwen Owens vom California Institute of Technology SEHR weit nach oben, um zu versuchen, das Problem zu knacken. In einem speziellen Video-Interview, das auf dem letzten Huntington-Weltkongress vorgeführt wurde, sprach HDBuzz mit Gwen über ihre „außerirdischen“ Pläne...

Kann eine hohe Dosis Kreatin „den Beginn der Huntington-Krankheit verlangsamen"?

Kann eine hohe Dosis Kreatin „den Beginn der Huntington-Krankheit verlangsamen"?

Dr Jeff Carroll am 13. Februar 2014

Die Ergebnisse einer neuen Studie namens PRECREST, die untersucht, ob das Nahrungsergänzungsmittel Kreatin das Fortschreiten der Huntington-Krankheit verlangsamen kann, wurden soeben veröffentlicht. Auf eine einzigartige Weise studierte diese die Auswirkungen einer hohen Dosis der Kreatin-Ergänzung bei Menschen, die die Huntington-Mutation tragen, aber ohne klare Krankheitssymptome sind.