Neuigkeiten aus der Huntington-Forschung. In einfacher Sprache. Von Wissenschaftlern geschrieben Für die Huntington-Gemeinschaft weltweit.

Sind Sie auf der Suche nach unserem Logo? Auf Teilen können Sie unser Logo sowie Informationen über die Nutzung herunterladen.

Getting the data out – Ein neues wissenschaftliches Fachblatt nur für Huntington

4

Das neue wissenschaftliche Fachblatt PLoS Currents HD verspricht schnelle Veröffentlichung, freien Zugang und verbess

Von Dr Michael Orth am 23. Februar 2011Bearbeitet von Dr Ed Wild; Übersetzt von Sabrina BetzUrsprünglich veröffentlicht am 4. Januar 2011

Die Suche nach besseren Behandlungsmethoden gegen Huntington erfordert einen großen Aufwand von Forschern weltweit. Das Wesentliche ist die Zeit: der ideale Zeitpunkt für eine Behandlung gegen Huntington war gestern. Wissenschaftliche Erkenntnisse sollen besser früher als später zur Verfügung gestellt werden, damit andere Wissenschaftler auf das was schon bekannt ist aufbauen können. PLoS Current HD ist ein neues Fachblatt, welches gegründet wurde, um wissenschaftliche Entdeckungen bei Huntington zu beschleunigen.

Warum wird ein neues Fachblatt benötigt?

Der traditionelle Weg für Wissenschaftler zur Veröffentlichung neuer Ergebnisse ist, Daten zusammen mit einem Artikel an ein wissenschaftliches Fachblatt zu senden. Ein paar Experten lesen sich diesen Artikel durch und beurteilen, ob die Daten und der Artikel zuverlässig sind und ob der Artikel wichtig genug ist, um für die Leser des Fachblatts von Interesse zu sein. Der Prozess ist auch bekannt als ‚Peer Review'.

Der öffentlicher Zugriff ermöglicht es jedem sich über wissenschaftliche Ergebnisse zu informieren und davon zu profitieren.
Der öffentlicher Zugriff ermöglicht es jedem sich über wissenschaftliche Ergebnisse zu informieren und davon zu profitieren.

Diese Methode hat Vorteile: Sie sorgt dafür, dass das, was veröffentlicht wird, wissenschaftlich einwandfrei ist. Wurden Artikel einmal veröffentlicht, können sie über Webseiten, wie z.B. PubMed, gefunden und von anderen Wissenschaftlern zur Durchführung und Unterstützung ihrer eigenen Forschung verwendet werden.

Jedoch gibt es auch einige Nachteile. Zum einen kann die Zeit zwischen der Forschung und der Veröffentlichung des Artikels sehr lange sein. Manchmal muss ein Artikel bei mehreren Journalen angeboten werden, bevor dieser vielleicht veröffentlicht wird. Mehrere Jahre können dadurch verstreichen.

Zum anderen müssen die meisten Fachblätter durch den Verkauf von Kopien leben, wodurch sie die Wichtigkeit jedes Artikels abschätzen müssen. Alles was für die Zielgruppe eines Fachblatts uninteressant sein könnte, wird wahrscheinlich abgelehnt werden, auch wenn ein Artikel wissenschaftlich einwandfrei ist.

Dies führt zu Verzerrungen in dem, was in der wissenschaftlichen Literatur zur Verfügung steht. So werden spannende Artikel bevorzugt, es macht jedoch die Veröffentlichung einer guten, gut durchgeführten wissenschaftlichen Forschung schwierig, wenn diese weniger glamourös ist - zum Beispiel wenn sie zeigt, dass eine bestimmte Methode, Idee oder ein Experiment nicht geholfen hat. Diese sind bekannt als ‚negative Ergebnisse'.

Ein weiteres Problem ist, dass es fünf oder zehn Jahre dauern kann, eine Erforschung von Beginn bis zum Ende durchzuführen. Auf diesem langen Weg könnten interessante Daten erzeugt werden, über die es allerdings keinen vollständigen Artikel gibt und somit von weiteren Forschern nicht gelesen werden können, da sie nicht veröffentlicht werden.

‚Negative Daten' oder Daten, über die kein vollständiger Artikel geschrieben werden kann, können dennoch sehr hilfreich für andere Wissenschaftler sein. In der Wissenschaft kann das Wissen über etwas, was nicht funktioniert, genauso nützlich sein wie etwas, was funktioniert.

Hoffentlich wird dies alles dazu beitragen, dass PLoS Currents HD einen dynamischen Weg geht, um der Öffentlichkeit Daten in guter Qualität zur Verfügung zu stellen.

Stellen Sie sich vor, dass zehn Wissenschaftler an verschiedenen Orten an einem ähnlichen wissenschaftlichen Projekt arbeiten, von welchem schon bekannt wäre, dass es nutzlos ist, wenn jemand nur ein einziges negatives Ergebnis veröffentlicht hätte. Die ganze Mühe, Zeit und Geld hätten für einen besseren Zweck verwendet werden können.

Wie wird PLos Current HD helfen?

Im September 2010 wurde eine neue Plattform für Veröffentlichungen gegründet mit dem Ziel, die Huntingtonforschung leistungsfähiger zu machen durch die Ermutigung, Ergebnisse zu veröffentlichen, die anderweitig nie gesehen würden. Außerdem soll die Zeit bis zur Veröffentlichung der Daten verkürzt werden.

Diese Plattform heißt Public Library of Science (PLoS) Currents Huntington Disease und wird von der CHDI Stiftung unterstützt.

PLoS Currents HD zielt darauf, Vorteile der normalen Veröffentlichung zu bewahren: Peer Review, Anerkennung der Forscher für deren Arbeit und die Forschung online zur Verfügung zu stellen.

Der Schwerpunkt dabei ist, wissenschaftliche Daten in einen öffentlichen Bereich für jedermann, nicht innerhalb von Jahren, sondern innerhalb von Tagen zugänglich zu machen. Zusätzlich ist diese Art von Veröffentlichung günstig für Forscher und bietet einen freien Zugang für jedermann, der die Daten nutzen möchte - egal ob derjenige Wissenschaftler ist oder nicht.

Die schnelle Veröffentlichung neuer Ergebnisse wird es der Huntingtonforschung ermöglichen schnell voranzukommen
Die schnelle Veröffentlichung neuer Ergebnisse wird es der Huntingtonforschung ermöglichen schnell voranzukommen

PLoS Currents HD wird von Gillian Bates, einer bedeutenden Wissenschaftlerin auf dem Huntington Gebiet herausgegeben. Ein Gremium von Experten prüft neue Einsendungen so wie es bei einem normalen Fachblatt der Fall ist. Jedoch entscheiden die Prüfer nur auf der Basis, ob die Wissenschaft einwandfrei ist und nicht, ob die Forschung wichtig oder spannend ist. Nach dieser kurzen Überprüfung wird die Forschung sofort online veröffentlicht. Da der Prozess so schnell ist, können Erkenntnisse ein paar Tage nach der Einreichung verfügbar sein.

Um das Zusammenwirken zwischen Forschern zu verbessern, können die Leser Kommentare schreiben und Autoren eines Artikels können ihre Veröffentlichungen mit neuen Erkenntnissen erweitern, sodass mehrere Versionen verfügbar sind. Wiederholt eingereichte Artikel werden nochmals überprüft, um zu kontrollieren, ob diese fehlerfrei sind.

Hoffentlich wird dies alles dazu beitragen, dass PLoS Currents HD einen dynamischen Weg geht, um der Öffentlichkeit Daten in guter Qualität zur Verfügung zu stellen.

Wir von HDBuzz glauben, dass eine schnelle und zuverlässige Verfügbarkeit wissenschaftlicher Forschung für Jedermann und für den Entscheidungsprozess entscheidend ist. Wir sind überzeugt, dass PLoS Current ein großer wichtiger Schritt vorwärts ist, bei der globalen Suche von Behandlungen gegen Huntington.

Die Autoren haben keinen Interessenkonflikt offenzulegen. Weitere Informationen zu unserer Offenlegungsrichtlinie finden Sie in unseren FAQ ...